Die Highlander von Behrensdorf
 
 
 
Die Highlander von Behrensdorf
Seit 1985 betreiben wir die Highlanderzucht in Behrensdorf. Heute ist der Highlanderhof Kiene einer der größten Zuchtbetriebe für Schottische Hochlandrinder in Deutschland. Die ca. 300 Hochlandrinder, davon 120 Mutterkühe und 5 Zuchtbullen, des Highlanderhofes weiden auf gut 500 Hektar (ca. 260 ha in Naturschutzgebieten). Ein Teil der genutzten Biolandflächen ist überwiegend von Naturschutz verpflichteten Organisationen, Privatpersonen, Kreisen und Kirchen an den Highlanderhof Kiene langfristig verpachtet.

Highlandrinder leben das ganze Jahr über unter freiem Himmel und werden nur in strengen Wintermonaten zusätzlich mit Heu oder Stroh gefüttert. Die meist auf den Weiden geborenen Kälber verbleiben ca. 2 - 3 Jahre bei ihren Müttern und wachsen mit ihren rassetypischen und stolzen Hörner im Herdenverband auf. Die Highlander ziehen durch die ostseetypischen Küstenund Seenlandschaften und kümmern sich mit ihrem arttypischen Wander- und Fressverhalten um eine ökologische Erhaltung unserer sensiblen Flora und Fauna.

Unsere Nachzucht exportieren wir europaweit und haben schon zahlreiche Bundes- und Landessieger aus unseren Blutlinien hervorgebracht. Tiere, die nicht für die Weiterzucht geeignet sind, werden im hofeigenen Betrieb vermarktet.

Zudem bieten wir ständig handzahme Rinder zum Verkauf an. Besuchen Sie doch einfach mal unsere Herden. Wir freuen uns.

 
DE-ÖKO-037
Hier geht es zur
NDR-Sendung
NaturNah: Der Highlander
vom 23.02.2016
 
Hier geht es zum Nordtour
Highlander-Film
 
 
 
  Highlanderhof Kiene · Alte Dorfstr. 31 · 24321 Behrensdorf/Ostsee · Tel. 04381 - 18 91 info@highlanderhof.de